Weisung des Kultusministeriums Niedersachsen | Corona Virus

Liebe Eltern,
mit Bezug auf die Landespressekonferenz der Niedersächsischen Landesregierung heute Morgen setzen wir Sie darüber in Kenntnis, dass gemäß der Weisung des Kultusministeriums Niedersachsen ab Montag, 16.03.2020, bis einschließlich Freitag, 17.04.2020, an allen allgemeinbildenden Schulen sowie freien Schulen kein Unterricht erfolgt und die Kindertagesstätten geschlossen werden.
Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre aktive Mitwirkung, um gemeinsam diese für alle Beteiligten herausfordernde Ausnahme-Situation zu meistern. Die Landesregierung versucht mit dieser Maßnahme die Dynamik der Verbreitung des Virus einzudämmen und die besonders schutzbedürftigen Gruppen damit zu unterstützen. Es geht um unser aller Gesundheit, dies erfordert von jedem ein besonderes Maß an Solidarität.
Aufgrund der zeitnahen Umsetzung bitten wir weiterhin um Verständnis, dass wir nur im absoluten Ausnahmefall eine Notbetreuung anbieten können, und dies auch nur in einer
kleinen überschaubaren Gruppe. Diese Notbetreuung ist für Beschäftige aus den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste,
Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge für Schülerinnen und Schüler bis maximal Schuljahrgang 8 vorgesehen.
Ein Fahrdienst kann aus organisatorischen Gründen in dieser Zeit nicht angeboten werden.
Sofern Sie die Notbetreuung aus zwingenden nachvollziehbaren Gründen in Anspruch nehmen, müssen Sie Ihr Kind morgens um 08:00 Uhr in die Notbetreuung bringen und um
13:00 Uhr wieder abholen.
Die Wiederaufnahme der Betreuung, inklusive Fahrdienst, ist ab Montag, 20.04.2020, vorgesehen.
Mit freundlichen Grüßen
Buxtehude, den 13.03.2020
Iris Wolf
Geschäftsführung