Tagesförderstätte

Menschen mit einem hohen Assistenzbedarf wird in der Tagesförderstätte die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft und die Teilhabe am Arbeitsleben ermöglicht. Sie nehmen nach der Beendigung der Schulzeit und der Beruflichen Bildung an einem tragfähigen, ihren Ansprüchen und Bedürfnissen gerechtem arbeits- und tagesstrukturierendes Angebot teil.

Die Tagesförderstätte befindet sich im Haus der Lebenshilfe. Die Mitarbeiter der Tagesförderstätte werden von unserem Fachpersonal nach ihrem Bedarf begleitet und gefördert. Sie sind an der Fertigung der Grußkarten und des k-lumet Feueranzünders beteiligt.

Teilen Sie diesen Artikel: