Schulassistenz

Was ist das?

Die Schulassistenz der Lebenshilfe Buxtehude bietet eine individuell abgestimmte Unterstützung, die sicherstellt, dass Ihr Kind entsprechend seiner Möglichkeiten inklusiv und wohnortnah beschult werden kann. Die Unterstützung leistet ein/e Integrationsassistent/in, die/der ihr Kind im Schulalltag begleitet. Die Art der Unterstützung wird individuell abgestimmt. Die Schulassistenz grenzt sich vom Lehrauftrag der Schule ab.

Wer erhält die Unterstützung?

Alle Schüler und Schülerinnen, die aufgrund einer Beeinträchtigung Unterstützung bei der Teilnahme an dem Schulunterricht benötigen.

Dies können Kinder und Jugendliche mit:

  • einer geistigen oder körperlichen Behinderung
  • einer Mehrfachbehinderung
  • oder einer Beeinträchtigung aus dem Autismus-Spektrum sein.

Schüler und Schülerinnen mit dem Förderschwerpunkt seelische Entwicklung werden von ausgebildeten Pädagogen unterstützt.

Unsere Leistungen

  • Beratung über das Angebot Schulassistenz
  • Klärung des Unterstützungsbedarfes
  • Unterstützung bei der Antragstellung
  • Einsatz von Hilfsmitteln
  • Individuelle Unterstützung im Unterricht (z.B. Schulwegbegleitung, Hilfen im pflegerischen Bereich, Unterstützung bei der Erweiterung von individuellen Kompetenzen, Hilfen bei der Nutzung von technischen Hilfsmitteln, Begleitung bei Ausflügen und Klassenfahrten)
  • Kooperation mit Eltern, Lehrkräften, Sozial- und Jugendämtern, Mobilen Dienst und anderen Institutionen

Wer finanziert die Schulassistenz?

Die Schulassistenz ist eine Leistung der Eingliederungshilfe nach §54 SGB XII oder §35a SGB VIII. Kostenträger ist das Sozialamt oder das zuständige Jugendamt. Bei der Antragsstellung sind wir Ihnen gerne behilflich.

Teilen Sie diesen Artikel: